Ganzheitsmedizinisches Zentrum

 in 1230 Wien-Liesing, Hochstraße 4a

Tel. (01) 888 73 07

Wir freuen uns über Ihren Anruf


Telefonische Anfragen zu folgenden Zeiten 

 

 

Montag, Dienstag, Donnerstag: 8:00-12:00 

Mittwoch: 9:00-13:00 

 

 

Anfrage per Mail an ordination(at)zgm.at

   

 

2.Standort: 2700 Wiener Neustadt, Hauptplatz 16/3


    Unser Team heißt Sie herzlich willkommen:

Dr.med. Bernd Kostner

Allgemeinmediziner, Osteopath, Pionier für Trad.Japanische Medizin

Univ.Lektor, langjähriger Referent der Österr. G.für Akupunktur

Neu im Team:   Dr.med.Verdana Cerimagic

   Allgemeinmedizinerin, Akupunktur-Expertin

   langjährige Erfahrung an der Wiener Akupunktur-Ambulanz

Andrea Hauer, Termine und telefonische Anfragen

   Sonnenschein am Telefon, stets um Ihr Anliegen bemüht

Kiyoko Kostner, Administration und Empfang

   empfängt Sie mit einem Lächeln und einer Tasse Tee


      Besondere Schwerpunkte:

 

    • SCHMERZEN
    • ENTZÜNDUNGEN
    • ALLERGIEN
    • AUTOIMMUNERKRANKUNGEN
    • MAGEN-DARM-BESCHWERDEN
    • KINDERWUNSCH
    • WECHSELBESCHWERDEN

 

 

Behandlungsangebot:

 

GESUNDHEITS-CHECK inkl. Blutabnahme


Traditionelle Chinesische & Japanische Medizin


Akupunktur und ähnliche Naturheilverfahren


Ärztliche Osteopathie (Manuelle Medizin)


Ernährungsberatung, Fastenberatung


Ärztliches Gespräch, Gesundheitsberatung

 

 

 

 AKUPUNKTUR HILFT BEI ALLERGIEN

 

  ZAHLREICHE STUDIEN

belegen die Wirksamkeit der Akupunktur-Behandlung bei Pollenallergie. So konnte der renommierte Mediziner Professor Dr. Benno Brinkhaus vom Institut für Sozialmedizin in Berlin in einer randomisierten Studie die Wirksamkeit nachweisen. Dr. Brinkhaus machte auch von sich reden, weil er die deutschen Krankenkassen dazu bewegen konnte, die Akupunkturbehandlung unter anderem bei chronischen Rückenschmerzen zu bezahlen. Auch die Weltgesundheitsorganisation empfiehlt die Akupunktur bei Pollenallergie.

   EINE STARK VERBESSERTE LEBENSQUALITÄT

wird erst durch eine deutliche Reduktion der Beschwerden erreicht. Viele Patienten berichten, dass durch Pollen ausgelöste Beschwerden wie Schnupfen und Augenbrennen nach einer Serie von  Akupunkturbehandlung ausgeblieben sind. Der Wirkmechanismus der Akupunktur bei Allergien ist noch nicht komplett entschlüsselt. Das Immunsystem spielt dabei eine tragende Rolle.

   VORTEILE UND NACHTEILE DER AKUPUNKTUR

Der Vorteil der Akupunktur gegenüber der konventionellen Desensibilisierung (im Volksmund als Spritzenkur bezeichnet) das das Risiko von gefährlichen Nebenwirkungen wie etwa dem allergischen Schock ausgeschlossen werden kann. Die Kosten der Akupunktur werden in der Regel von der Krankenkasse nicht refundiert, ausgenommen sind alle, die eine entsprechende Zusatzversicherung abgeschlossen haben.

   FRÜHER BEGINN ZAHLT SICH AUS

Entscheidend ist die rechtzeitige Behandlung vor der Pollensaison. Für die Gräserpollen-Allergie bedeutet das, spätestens im März mit der Behandlung zu beginnen. 8-12 Behandlungen sind anzustreben. Viele Patienten sprechen jedoch schon nach 4-6 Behandlungen an, vor allem, wenn sie bereits im Vorjahr Akupunktur erhalten hatten. Eine Umstellung der Ernährung und Lebensführung wirken unterstützend.

  ANMELDUNG: Bitte rechtzeitig

Termine sind bitte mit unserer Sprechstundenhilfe, Andrea Hauer zu vereinbaren. Telefonisch jeweils Montag  bis Donnerstag von 8 bis 12 Uhr - ausgenommen am Mittwoch von 9 bis 12 Uhr. Achtung: Die Kapazitäten sind sehr begrenzt, daher bitte rechtzeitig anmelden. Text: Dr.Bernd Kostner